KFZ Schäden

In der Werkstatt angelangt, war ich zunächst baff. Das Fahrzeug schaute aus wie ungebraucht & sämtliche Unfallschäden wurden vollkommen behoben.

Der Autounfall war, verglichen zu dem Anderen, ein ziemlicher Schock für mich, da all das rasch passierte und der Aufprall echt stark war. Ich bin danach aus dem Fahrzeug gestiegen, glücklicherweise unversehrt & hab mir meinen Wagen angeguckt. Der Schaden war aber außerst sichtbar. Die Frontseiteist sehr zerbeult gewesen & ein wenig Öl lief aus. Das PKW des anderen Fahrers hatte auch recht große Schäden davon getragen. Ebenfalls an seinem Wagen ist es die Vorderseite, die an seinem Wagen auch noch schlechter aussah als an meinem Fahrzeug. Wir kontaktierten anschließend die Bullen & konnten diese gesamte Angelegenheit frei von Streitereien klären. Er und ich haben danach beide ziemlich erfreuliche Deals mit der Versicherung abmachen können sowie sämtliche Reparaturen wurden für uns recht gering gehalten. Ich habe mein Auto dann von einem Abschleppservice des Werkstattbetriebs holen lassen & dort haben unmittelbar das umfassende Schadensgutachten sowie den Kostenvoranschlag gemacht. Die Schädigungen sahen im Nachhinein sehr viel schlechter aus, als diese waren und sind relativ leicht zu bereinigen gewesen. Aus Neugier blieb ich auch noch mit dem Fahrer von dem anderen Auto in Verbindung, bei dem Mann waren diese KFZ-Schäden auf jeden Fall schlechter gewesen. Dieser konnte über längere Zeit das Fahrzeug nicht nutzen und es stand kurz davor Schrott zu werden.

Mein Fahrzeug ist schon nach einigen Tagen erneut abholbereit gewesen. Indessen hab ich ein Mietauto durch die Kfz-Werkstatt gekriegt, der äußerst sauber gewesen ist & mir meinen Tag wesentlich leichter gemacht hat, weil ich nach wie vor zum Büro fahren zu hatte & dieser Arbeitsweg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kaum zu bewerkstelligen ist, beziehungsweise ziemlich lange gedauert hätte. Für mich als Autoliebhaber ist das Auto ziemlich wesentlich & könnte nicht so einfach ausgetauscht werden. Wenige Tage später kriegte ich dann einen Anruf des Werkstattbetriebs, welcher sagte, dass der PKW bereit sei.

Bei dem Zweiten Verkehrsunfall ist auch noch ein anderes Auto beteiligt gewesen. In diesem Fall fuhr ich aus einer Zufahrt hervor und wurde sofort durch ein anfahrende Auto gefasst. Es ist nur eine Teilschuld meinerseits gewesen, weil ich ungenau geschaut hab, jedoch ebenfalls die Schuld des anderen Autofahrers, da dieser zu schnell unterwegs gewesen ist.

Ich hab vor Kurzem 2 Verkehrsunfälle gebaut. Mir ist zuvor nie solch etwas passiert und deshalb ist es für mich äußerst schrecklich gewesen plötzlich 2 Mal hintereinander so eine Sache zu erfahren. Bei dem 1. Autounfall ergaben sich nicht schlimme Schädigungen bei meinem Fahrzeug. Hier bin ich nachtsüber viel zu nah an einer Wand vorbeigerast & habe so einige Kratzer in den Autolack gekriegt. Jene Schädigungen waren so übersichtlich & bloß so oberflächlich, dass ich auf das Sachverständigengutachten verzichten konnte und die paar Lackschäden schnell instand gesetzt sowie von seiten meiner Versicherung übernommen wurden.

Ich durfte danach sofort auf die Straße mit dem Wagen und mein Fahrzeug fährt bis heute perfekt. Selbstverständlich ist danach sehr nervenzerreißend für mich gewesen, jedoch insgesamt kann ich auf jeden Fall äußern, dass es alles vergleichsweise unkompliziert vor sich gegangen ist & diese KFZ Werkstatt die Schädigungen sehr gut reparierte.