[Luxusbetten

Allgemein

Wer schonmal in einem hochwertigen Boxspringbett geschlafen hat, kennt auch die vielen Vorzüge. Auf der einen Seite ist die große Einstiegshöhe sehr angenehm, wiederum wird ein ganz großartiges Schlafgefühl gegeben. Und ist bei den meisten Boxspringbetten auch eine sehr erstklassige Optik gegeben. Wer sich genügend Zeit nimmt und selbst eine kleine Kapitalanlage nicht fürchtet, hat einen großartigen Schlafplatz für sein Leben gefunden, das immerhin Nacht für Nacht Tag für Tag genutzt wird!, Da das Fundament, oder das Boxspring, Teile der Matratze, beziehungsweise deren Federung ersetzt, sind Matratzen mit Bonnell-Federkern nicht sonderlich sinnhaft. Am besten geeignet sind Matratzen mit einem Taschenfederkern, die von Fachmännern empfohlen werden. Die Federn sorgen für ein komfortables, federndes und gut ausgleichenes Liegegefühl und einen erholsamen Schlaf, vor allem für Leute mit Probleme mit dem Rücken. Wer die Taschenfederkern-Matratze nicht so gerne mag, kann sie durch die Benutzung einer hochwertigen Schaumstoffmatratze abmindern und das ohne auf die unzähligen Pluspunkte eines solchen Boxspringbetts verzichten zu müssen., Die Boxspringbetten zeichnen sich, wie der Name bereits offenbart, durch ihren eingebauten Federkern, die Boxspring, aus. Dieser Unterbau ist mit einem sehr widerstandsfähigen Umbau konstruiert, der prinzipiell aussieht wie ein Bett. Dadurch ist eine gute Luftzirkulation gegeben. Auf diesen Aufbau, an dem das Kopfteil festgelegt ist, wird eine besondere Matratze gestellt, die meistens um einiges höher ist als die standardmäßigen Europäischen. In nordeuropäischen Ländern ist es darüber hinaus brauch, dass auf der Matratze ein Topper liegt, eine äußerst flache Matratze aus Stoffen, die die Feuchte regulieren. Dies dient zum einen dem Komfort, andererseits aber auch der Materialschonung. Prinzipiell muss in jedem Fall darauf geachtet werden, dass die gewünschte Matratze eine passende Stärke hat und natürlicherweise kein additionales Lattenrost benutzt werden muss. Dank eines Toppers entsteht in einem großem Bett mit zwei Matratzen, da weil unterschiedliche Härtegrade der Matratzen benötigt sind, keine störende Ritze zwischen den beiden Matratzen., Amerikanische Betten sind total beliebt und sind inzwischen nicht mehr nur in den USA und Norwegen vertreten, sondern finden diese Tage auch in Westeuropa immer mehr Beliebtheit. Gewiss nicht nur die Formgebung, sondern auch die Zusammensetzung eines solchen Bettes unterscheiden sich sehr stark von den hier üblichenodellen mit Lattenrost. Welche Variante ausgesucht wurde, war lange Zeit primär eine Frage des Geldbeutels, denn solche Betten waren lange die Schlafmöbel der Oberschicht. Mittlerweile sind Boxspringbetten allerdings bevorzugt Internet Shops auch zu niedrigen Geldbeträgen zu haben, wodurch sich die Produktqualität jedoch ziemlich differenzieren kann., Beim Preis können sich Boxspringbetten teilweise sehr groß voneinander unterscheiden, die Spanne reicht von ein paar hundert bis zu einigen zehntausend Euro. Zu beachten gilt, dass es vor allem im günstigeren Preissegment eine Menge schwarze Schafe gibt. Besonders wer geraume Zeit etwas von seinem heiß ersehnten Boxspringbett haben wil, sollte also auf ein angemessenes Preis- und Leistungsverhältnis schauen, welches es schon ab circa tausend Euro gibt.