pflege-unterstützende Haushaltshilfe

Allgemein

Sind Sie in Hamburg wohnhaft, offerieren wir zu pflegenden Menschen in dem Zuhause die 24-Stunden-Betreuung. Unsre Pflegekräfte aus Osteuropa werden die Älteren Menschen 24/7 pflegen. Wie es in der Firma gängig ist, wechselt die häusliche Hauswirtschaftshelferin in das Zuhause in Hamburg. Hiermit garantieren wir die 24-Stunden-Pflege. Sollte die auf private Pflege angewiesene Person in Hamburg bspw. nachtsüber Beistand brauchen, ist stets ein Pfleger direkt an Ort und Stelle. Die Betreuungsfachkräfte aus Osteuropa erledigen die gesamte Hausarbeit und sind stets zur Stelle, für den Fall, dass Unterstützung gebraucht wird. Mit Hilfe unserer qualifizierten, kompetenten und motivierten Haushaltshilfen aus Osteuropa nehmen wir Ihnen und Ihren zupflegenden Familienangehörigen in Hamburg sämtliche Sorgen ab., Mit dem Ziel sämtliche Kosten für die häusliche Betreuung klein zu lassen, besitzen Sie Recht auf die Pflegeversicherung. Die Pflegeversicherung ist eine umlagefinanzierte verpflichtete Versicherung im Gesetz des staatlichen Sozialversicherungssystems. Diese trägt im Falle des Gebrauchs von nachgewiesenem, enorm schwerem Bedürfnis von pflegerischer sowie von hauswirtschaftlicher Unterstützung von über einem 1/2 Kalenderjahr Dauer einen Teil der privaten beziehungsweise ortsgebundenen Pflege. Die Pflegekasse lässt von dem MDK eine Begutachtung anfertigen, um die Betreuungsbedürftigkeit im Einzelnen zu Diagnostizieren. Dies geschieht mithilfe der Visite des Gutachters bei Ihnen zu Hause. Bitte ermöglichen Sie es, dass Sie im Verlauf der Visite zuhause sind. Dieser Sachverständiger macht die benötigte Zeit für die indiviuelle Pflege (Grundpflege: Hygiene, Ernährung und Beweglichkeit) sowie für die private Pflege im Pflegegutachten fest. Eine Wahl zu der Einstufung macht die Kasse der Pflege unter genauer Berücksichtigung des Gutachtens über die Pflege., Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch osteuropäische Pflegekräfte ist nicht nur eine große Erleichterung der privaten Seniorenbetreuung, sondern macht die häusliche Betreuung im Eigenheim leistbar. Dabei beteuern wir, uns durchgehend über die Fähigkeit und Menschlichkeit unserer häuslichen osteuropäischen Altenpflegekräfte exakt zu informieren. Im Vorfeld der Zusammenarbeit mit dem Pflegeservice aus Osteuropa, kontrollieren wir die Beschaffenheiten dieser Pfleger. Seit dem Jahr 2008 baut Die Perspektive das Netz an odentlichen sowie ehrlichen Partner-Pflegeagenturen kontinuierlich aus. Wir überliefern Betreuungsfachkräfte aus Litauen, Tschechien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, sowie dem slowakischen Ausland für eine 24h-Pflege im Eigenheim., Die monatlichen Preise für die rund-um-die-Uhr-Betreuung einer unserer osteuropäischen Pflegekräfte, richten einem entsprechend dieser Pflegestufe. Je nachdem wie viel Mithilfe die pflegebedürftigen Personen brauchen, wird ein entsprechender Satz ermittelt. Die Entlohnung der häuslichen Betreuerinnen und Betreuer entspricht dem staatlichen Mindestlohn. Die osteuropäischen Arbeitgeber sind dazu angehalten sich an die Regelungen während des Einsatzes im Ausland zu halten. Sie können somit verlässlichen Gewissens annehmen, dass unsre Partner-Pflegeagenturen die ernsthafte und anspruchsvolle Arbeit der eigenen Pflegekräfte in dem Haushalt angemessen zahlen. Die angestellte Betreuerin wird für unserer ausländischen Partneragentur bei Kontrakt. Dieser Unternehmensinhaber bezahlt alle notwendigen Sozialabgaben, ebenso wie Kranken- und Rentenversicherung ansonsten die zu bezahlende Lohnsteuer in dem Heimatland. Die Familie dieser zu pflegenden Person erhält monats Rechnungen vom Arbeitgeber der Pflegerin. Sämtliche Betreuerinnen sowie Betreuer werden nicht direkt von den Familien dieser Senioren bezahlt., Als Unternehmensinhaber unserer Pflegekräfte dient das osteuropäische Unternehmen, bei dem welche pflege-unterstützenden Haushaltshilfen angestellt sind. Durch Kontrollen dieser Behörde Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) beim Zoll wird die Einhaltung des Mindestlohngesetzes für sämtliche Pflegerinnen und Pfleger aus Osteuropa gewährt. Das heißt, dass die pflege-unterstützenden Haushaltshilfen min. achtfünfzig Euro brutto für die Arbeitstätigkeiten in den heimischen Wohnungen für die rund-um-die-Uhr-Betreuung erhalten. Die Betreuer werden somit vor Dumpinglöhnen behütet und bekommen darüber hinaus die Chance mittels der privaten 24-Stunden-Pflege hierzulande besser zu erwerben, wie in der osteuropäischen Heimat. Mittels der pflege-unterstützenden Hilfskraft helfen Sie damit keineswegs ausschließlich den pflegebedürftigen Verwandten, befreien sich selber, sondern schaffen noch dazu Stellen. %KEYWORD-URL%