rund-um-die-Uhr-Pflegeservice

Allgemein

Unsereins von Die Perspektive leben von Professionalität, Verantwortungsbewusstsein und unsrem hohen Qualitätsanspruch. Daher werden die Pflegekräfte von uns sowie den Parnteragenturen nach genauen Kriterien ausgesucht. Zusätzlich zu dem detaillierten Bewerbungsgespräch mit jenen Pflegekräften aus Osteuropa, gibt es die ärztliche Untersuchung wie auch eine Untersuchung, in wie weit ein polizeiliches Führungszeugnis bei den Pflegerinnen gegeben ist. Der Pool von veratwortungsvollem Mitarbeiterstamm für die häusliche Betreuung, sowie die 24-Stunden-Haushaltshilfe erweitert sich stetig. Unser Anspruch ist es immer größer zu werden und allen fortwährend eine problemlose private Pflege zu offerieren. Hierfür ist keinesfalls lediglich der Umgang mit den zu Pflegenden erforderlich, ebenfalls bekommt die Kritik unserer Kunden eine immense Relevanz und unterstützt uns weiter., Im Alter sind die meisten Menschen auf die AssistenzFremder abhängig. Nicht bloß die persönlichen Erziehungsberechtigte, stattdessen Familienangehörige des Weiteren Sie selber können womöglich ab einem gewissen Lebensjahr die Problemstellungen in dem Haus nicht länger alleine meistern. Somit Angehörige beziehungsweise Diese selbst ebenfalls in dem älteren Lebensalter und daheim dasein können ansonsten gar nicht in einer Pflegeheim heimisch sein, offeriert Die Perspektive die eigene 24 Stunden Altenpflege an. Seit 2008 ist es unseren Aufgabe Älteren Menschen darüber hinaus pflegebenötigten Menschen die private Betreuung zu offerieren. Per Mitarbeit unserer, aus den osteuropäischen Staaten stammenden, Pflegekräfte, wird der Alltag in dem Haus vereinfacht zusätzlich Sie können zuhause würdevoll alt werden. Wir vermitteln eine passende Hausangestelltin oder Pflegekraft weiterhin versprechen eine freundliche auch kompetente Hilfe 24 Stunden., Als Unternehmensinhaber unserer Pflegekräfte dient der osteuropäische Betrieb, bei dem welche pflege-unterstützenden Haushaltshilfen tätig sein können. Durch Kontrollen dieser Behörde FKS bei dem Zoll wird die Einhaltung vom Mindestlohn für die Pflegerinnen und Pfleger aus Osteuropa versichert. Das heißt, dass sämtliche pflege-unterstützenden Haushaltshilfen mindestens achtfünfzig € brutto für die Arbeitshandlungen in den privaten Haushalten für die rund-um-die-Uhr-Betreuung erhalten. Alle Betreuer werden dadurch vor zu kleinem Lohn geschützt und haben zudem die Chance mit Hilfe der häuslichen 24-Stunden-Pflege in Deutschland besser zu erwerben, als in ihrer osteuropäischen Heimat. Mit Hilfe der pflege-unterstützenden Hilfskraft assistieren Sie dadurch nicht nur den pflegebedürftigen Verwandten, entlasten sich selbst, sondern kreieren darüber hinaus Arbeitsplätze., Eine Art Ferien von dem zu Hause bekommen alle pflegebedürftigen Personen in der Kurzzeitpflege. Diese dient zur Entlastung der pflegenden Familienmitglieder. Die Kurzzeitpflege ist die Vollunterbringung im Altenheim. Die Unterbringung wird auf 4 Wochen eingeschränkt. Eine Pflegeversicherung erstattet bei jenen Fällen den gesetzlichen Beitrag von 1.612 Euro pro Kalenderjahr, unabhängig von der jeweiligen Pflegestufe. Noch dazu gibt es die Möglichkeit, noch keinesfalls verwendete Beitragszahlungen der Verhinderungspflege (das sind bis zu 1.612 € pro Kalenderjahr) für Leistungen der Kurzzeitpflege zu verwenden. Für die Kurzzeitpflege im Seniorenstift könnten demnach bis zu 3.224 € pro Jahr verfügbar stehen. Der Zeitabstand für die Indienstnahme könnte hier von 4 auf ganze 8 Wochen erweitert werden. Zudem ist es ausführbar eine Kurzzeitpflege zu verwenden, ebenfalls wenn Sie die Services einer unserer häuslichen Haushaltshilfen beanspruchen. Unseren osteuropäischen Betreuerinnen bietet sich dann die Möglichkeit den Urlaub in der Heimat zu machen., Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch osteuropäische Pflegekräfte ist keinesfalls nur eine enorme Erleichterung für die private Seniorenbetreuung, sondern macht eine private Betreuung in der Wohnung leistbar. Hierbei versichern wir, uns stets über die Kompetenz sowie Menschlichkeit unserer privaten osteuropäischen Altenpflegekräfte exakt aufmerksam zu machen. Im Voraus der Zusammenarbeit mit dem Pflegeservice aus Osteuropa, vergewissern wir uns von allen Eignungen dieser Pflegerinnen. Seit 2008 baut Die Perspektive das Netz von vertrauenswürdigen und seriösen Partnerpflegeagenturen kontinuierlich aus. Wir übermitteln Betreuungsfachkräfte aus Litauen, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, sowie der Slowakei für die 24h-Pflege Zuhause. %KEYWORD-URL%