WLAN USB Adapter

Weil der WLAN Adapter über Funksignal funktioniert, ist er sehr einfach von Dritten anzugreifen, die sich ins Netz hacken möchten. Aus diesem Grund muss man ein sicheres Verschlüsselungssystem nutzen. WPA sowie WPA 2 repräsentieren die Sichersten, wenngleich WPA 2 auf das Verschlüsselungssystem AES setzt und dadurch am sichersten ist. Ansonsten sollte jeder einen guten Zugangscode nutzen, welcher aus willkürlichen Zahlen & Buchstaben besteht & dann ist das Netzwerk zu fast hundert Prozent geschützt vor Angriffen von Außenstehenden.

Die meisten WiFi Adapter werden mit dem USB-Port vom Gerät verbunden. Man kann jene aber in 2 Bereiche aufgliedern. Zum einen existieren WLAN-Sticks, die äußerst klein sind und zumeist keine Antenne haben. Sie sind genauso groß wie ein ein normaler Universal Serial Bus-Sticks.

Wireless Lan USB-Zwischenstecker repräsentieren Apparate, welche ein Mensch in den USB-Port eines Gerätes schiebt & auf diese Weise eine „wireless“ Konnektivität zu dem Modem aufbaut.

Zu der Spannweite muss man sagen, dass diese außenstehenden WLAN-Zwischenstecker im Durchschnitt einen höheren Aktionsradius als jener integrierte Zwischenstecker haben. Allerdings auch hier findet man ziemliche Unterschiede bei einzelnen Varianten. Nichtsdestotrotz können sich aufgrund von Wänden aus bestimmten Baumaterialien erhebliche Einschränkungen in der Reichweite ereignen. Wenn jene Beschränkung zu stark ist, sollte außerdem nachgedacht werden, einen Wireless Lan-Verstärker anzuschaffen oder zu ’nem geeigneteren Standard zu wechseln. Einer kann allerdings vermerken, dass neu entwickeltere WLAN-USB Zwischenstecker und Router in einer normal großen Wohnung zurecht kommen würden.

Auf der anderen Seite findet man WiFi-Adapter großer Verkleidung. Diese werden zwar auch an den USB Port installiert, sind aber unabhängige Gerätschaften, die ebenso stehen & oft auch über ein eigenes Netzteil verfügen. Sie ähneln dem Erscheinungsbild eines Modems und haben ebenfalls deutlich mehr Netzreichweite.

Weil „wireless“ Netzwerke drahtgebundene Varianten inzwischen nahezu vollständig verdrängt haben, muss man wissen, dass, falls ein Gerät nicht über einen eingebauten Wireless Lan Adapter verfügt, man auf die externe Variante zurückgegreift. Diese gibt es in unterschiedlichen Ausführungen.

Jene Wireless Lan Adapter besitzen verschiedene Sendestandarts. D. h., dass nicht jeder WiFi Zwischenstecker zu jedem Router harmoniert, sondern statt dessen nur zur Intensität des Routers. Die Wireless Lan Zwischenstecker sind zwar „abwärtskompatibel“, was bedeutet, dass diese mit Routern mit besserer Leistungsfähigkeit funktionieren. Sollte ein WiFi Adapter aber einen geringeren Standard als das Modem besitzen, funktioniert er nicht.

Oft besitzen überholte PCs und Notebooks keine internen Möglichkeiten für eine drahtlose Verbindung, da sie nur vor vor dem Kauf von „wireless“ Netzwerken hergestellt wurden. Allerdings auch jüngere Artikel wie bspw. SmartTVs haben zwar die Voraussetzungen aber nicht die notwendige optische Eignung und daher ist ein WiFi Zwischenstecker notwendig. Auch jenes bekannte Exempel einer XBOX 360 benötigt ’nen Zwischenstecker um das WLAN zu nutzen.

Pauschal kann man äußern, dass WLAN-USB Zwischenstecker in einer gehobeneren Preiskategorie ’ne bessere Qualität & Leistung besitzen. Die Kosten unterscheiden sich jedoch so sehr, dass oftmals schon ein durchschnittlich teures Gerät absolut genügt. Darüber hinaus muss die Gerätschaft min. jenen 802.11n Standard aufweisen & auf Grund der qualitativeren Bearbeitung auch von einem bekannten Hersteller stammen. Üblicherweise reicht ein WiFi-USB-Stick vollkommen, nur wenn man eine richtige Steigerung der Leistung wünscht, lohnt sich ein alleiniger Zwischenstecker.